Startseite > Aktuelles > Newsarchiv

Aus den Vereinen

SV Fortschritt Lichtenstein e.V.

Freitag, 27. Oktober 2017

60 Jahre Basketball in Lichtenstein


SSV_Lichtenstein.JPG

Am Samstag, dem 21.10.2017 feierte eine der ältesten Basketballabteilungen in der Region ihren 60. Geburtstag.

Dazu waren knapp 100 ehemalige und aktive Basketballer aus Lichtenstein im Landgasthof Voigtlaide versammelt. Herzlich begrüßte Gäste waren die Gründungsmitglieder, Herr und Frau Laubenhain. Sie hatten als Schüler der EOS Lichtenstein beim Gründer der Sektion Basketball in der BSG Fortschritt das Basketballspielen erlernt. Aber auch liebe Wegbegleiter aus anderen Vereinen waren unserer Einladung gefolgt. So reihte sich zum Beispiel Dr. Jürgen Bast aus Freiberg in die Reihe der Grußredner ein. Besonders die von ihm mitgebrachten Zeitdokumente erregten großes Interesse. Auch konnten wir 4 Sportfreunde aus Litomerice sehr herzlich begrüßen.

Die Festansprache zum Jubiläum wurde von Diethard Möckel gehalten. Dieser bat die Anwesenden zunächst, sich zum ehrenden Gedenken an die zuletzt verstorbenen Basketballer, besonders dem Gründervater Werner Neubert, von den Plätzen zu erheben. Dann wurde die abwechslungsreiche Geschichte, mit ihren vielen bergauf und bergab kurz zusammengefasst in Erinnerung gerufen. Besonders die letzten 10 Jahre wurden beleuchtet. Neben den zahlreichen Bezirksmeistertitteln der Männermannschaft waren die internationalen Turniere mit den Mannschaften aus Litomerice ( CZ ) und die noch zahlreicheren geselligen Feiern zum Jahres- ausklang, runden Geburtstagen bis hin zu Junggesellenabschieden die Höhepunkte.

Aber auch Kritisches musste angesprochen werden. So haben wir keine aktive Mannschaft mehr im Spielbetrieb und die von uns geworbenen Kinder wechseln in der 5.Klasse ins Gymnasium und damit zum BBV. Auch das Turnier mit den Mannschaften aus Litomerice, es fanden je 35 Turniere in Litomerice und in Lichtenstein statt, kann nicht mehr stattfinden. Uns fehlt seit der Schließung der Jugendherberge ein mögliches Quartier und auch finanziell ist es nicht mehr zu stemmen. Auch unseren tcheschichen Freunden geht es so.

Der Abschluss des offiziellen Teiles war um so erfreulicher. Der Vorsitzende der Rechtskommission im BVS konnte im Auftrag des Präsidiums des BVS den Hauptakteuren des Lichtensteiner Basketballs, der Sportfreundin Martina Haase und dem Abteilungsleiter Sportfreund Jens Fanghänel die Ehrennadel des BVS in Gold überreichen. Der stürmische Beifall der Anwesenden zeigte, wie verdient diese Auszeichnung war.

Die danach folgenden angeregten Gespräche, frischten viele Ereignisse und Erlebnisse der letzten 60 Jahre auf. Ein weiterer Höhepunkt war dann zu fortgeschrittener Zeit ein Gastauftritt der Abteilung Schwimmen des SSV Fortschritt mit 2 humorvollen Balletttänzen in selbstgeschneiderten Kostümen. Ein sehr gelungenes Geburtstagsgeschenk. Die restliche Zeit verging bei den vielen Gesprächen viel zu schnell. Und so war es nicht verwunderlich, dass beim Abschied sich viele schon auf den 70. Geburtstag freuten, und versprachen wieder zu kommen.

Ein überaus herzlicher Dank gilt zum Schluss den Organisatoren.

Diethard Möckel